Weihnachtskremser hat in diesem Jahr mehr PS

Freizeit Pendelfahrten am Samstag und Sonntag in Zwickau

Zwickau. Der Mauritius-Weihnachtsexpress fährt in diesem Jahr nicht wie in den beiden Vorjahren mit zwei Pferdestärken und dem romantischen Klappern der Hufen auf dem Kopfsteinpflaster der Hauptstraße, sondern hat einen LTZ-Traktor angespannt.

Zur Halbzeit der Schlossweihnacht sagt Jörg Hempel von Krauß Event: "Mit den Pferden sieht es zwar schöner aus. Wir haben aber davon abgesehen, weil es für das Wohl der Tiere so sicher besser ist. Der Minitraktor sorgt zudem bei den jungen Fahrgästen für Interesse.

Am Wochenende wird der Motor angeschmissen

Wir pendeln jeden Samstag und Sonntag von 15 bis 19 Uhr vom Schloss in die Altstadt und zurück. Gerade Touristen nutzen das kostenfreie Shuttle sehr gerne. Der Kremser ist immer sehr voll, wobei wir momentan noch mehr Leute vom Schloss in die Altstadt zum dortigen Weihnachtsmarkt fahren.

Wichtig ist uns dabei, dass die Fahrt durch die Hauptstraße geht. Schade ist, dass wir seit drei Jahren alles komplett selbst finanzieren müssen. Da es aber gerade bei unseren Gästen eine lieb gewonnene Tradition geworden ist und wir es als unseren Beitrag für die Verbindung innerhalb einer gemeinsamen Weihnachtsinnenstadt sehen, haben wir das Projekt umgesetzt."

Der Mauritius-Weihnachtsexpress pendelt am 16., 17., 22. und 23. Dezember alle 15 Minuten zwischen Schloss (Katharinenkirche) und Hauptstraße (Touristinfo).

Mauritius Weihnachtskremser

Weihnachtskremser dieses Jahr mit mehr PS. Foto: Tommy Giesel