Super Stimmung zum Brauereifest

Der neue Chef der Mauritius Privatbrauerei feiert mit Mitarbeitern, Geschäftspartnern und Kunden.

Jörg Dierig (49), neuer Chef der Mauritius Privatbrauerei Zwickau, sah im Brauereifest einen optimalen Abschluss seiner ersten Arbeitswoche in der Muldestadt. „Ich habe in den zurückliegenden Tagen schon den sprichwörtlich ersten Stallgeruch aufgenommen. Es war eine anstrengende, aber auch gute Woche. Das Brauereifest bot mir am Ende dann noch die Gelegenheit, in einer lockeren Atmosphäre viele Leute kennenzulernen.“ Er bezog das nicht nur auf Kunden und Geschäftspartner, sondern in gleicher Weise auf die Mitarbeiter und deren Familien. Das Zwickauer Brauereifest empfand er als eine sehr authentische Veranstaltung. „Eine regionale Brauerei, die fest mit der Stadt verbunden ist, sollte immer ein Stück weit auf die Menschen zugehen und ihr Gesicht zeigen. Das wird hier gemacht“, sagte Jörg Dierig. Mit dem Mauritius-Gerstensaft hat er sich in den zurückliegenden Monaten bereits angefreundet. Immer, wenn er in Zwickau war, habe er von hier auch ein paar Flaschen Bier mitgenommen. „Geschmacklich handelt es sich um die klassischen Biere, mit denen ich als Biergenießer groß geworden bin.“ (awo)

Foto: Andreas Wohland

Freie Presse, Zwickauer Zeitung, 11.09.2018

Jörg Dierig, neuer Chef der Mauritius Privatbrauerei, freut sich über ein gelungenes Brauereifest.